weitere Tipps » alte Tipps

ID #26075

(E)IDE Geräte im File Server

Aktuelle Mainboards sind schon mit zwei IDE-Ports bestückt bzw. die dazugehörigen Disk-Controller haben zwei IDE-Ports. Damit können maximal vier Geräte angeschlossen werden.

Man sollte aber beachten, EIDE-Platten und IDE-Platten bzw. CDROM-Laufwerke nur dann am gleichen Port zu verwenden, wenn die verwendeten PIO Modes übereinstimmen, da sonst die Geschwindigkeitsvorteile des schnelleren Laufwerkes verloren gehen.

Darüber hinaus sollten die aktuellen HAM Treiber verwendet werden und nur im Notfall IDE.DSK, auf keinen Fall aber ISADISK.DSK.

ISADISK.DSK erfordert die Hilfe durch das BIOS des Rechners, das unter Umständen die Plattenparameter für DOS ummappt und damit Schwierigkeiten unter Netware bereitet.

Man muß bei zwei Ports den Treiber natürlich auch zweimal laden!

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung der FAQ: 2009-01-01 08:00
Autor: Heiko Nonnenmacher
Revision: 1.1

FAQ ausdrucken FAQ weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Bewertung der Nützlichkeit dieser FAQ:

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll