NetWare » NetWare 6.x

ID #6008

CIFS, NFS und AFP Server

Die Netware 6 (und auch die Netware 5.1 mit einem Enhancement Pack) agiert sowohl als CIFS Server für Windows Clients (CIFS steht für Common Internet File System, eine Weiterentwicklung von SMB) als auch als NFS Server für Linux und andere Unixe. Außerdem auch per AFP (Apple File Protocol) als Appletalk Server, was in allen drei Fällen keinen speziellen Netware Client auf den genannten "Fremd-" Rechnern erfordert, sondern diese mit deren gewohnten Umgebung auf den Netware Server zugreifen läßt.

Für Windows Rechner (vor allem, wenn ein Rechner den Server administrieren soll oder wenn ZENworks genutzt wird) sollte momentan allerdings weiterhin der Novell Client32 eingesetzt werden.

Dieses Native File Access Pack ist auch für Netware 5.1 (allerdings kostenpflichtig) verfügbar, nicht dagegen für die NetWare 5.0.

Nach Änderungen im CIFS Konfigurationsfile sollten Sie die Änderungen immer mit CIFSSTOP und CIFSSTRT aktivieren, weil das Neuladen von CIFS.NLM nicht automatisch auch das CIFSPROX.NLM neu lädt.

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung der FAQ: 2009-01-01 08:00
Autor: Massimo Rosen
Revision: 1.1

FAQ ausdrucken FAQ weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Bewertung der Nützlichkeit dieser FAQ:

Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimung)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll