NetWare » Fehlermeldungen (Server)

ID #10008

Absturzursachen bei Netware Servern

  • defekte Hardware (CPU, Mainboard, Memory, Netzteil, SCSI-Controller)
  • Überhitzung durch Lüfterausfall (Netzteil, CPU, Festplatten)
  • Billig-Speicher kann trotz ECC seltsame Fehler verursachen
  • Falsche SCSI-Terminierung. Eine Ursache kann auch manchmal der SCSI-Controller sein, wenn das Signal TERM-PWR fehlt (Sicherung auf SCSI-Contr. durchgebrannt)
  • altes BIOS, Firmware, Treiber
  • IRQ-Probleme: Ist der IRQ 15 belegt? Es gibt unter der Netware öfters diverse Probleme (vor allem bei SCSI- und (E)IDE- Controllern), wenn man eine beliebige Erweiterungskarte mit IRQ 15 verwendet. Auch die Verwendung von IRQ 14 macht Schwierigkeiten, weil das der Standard-IRQ für den ersten (Onboard-) (E)IDE-Controller im System ist. Sollte die Verwendung von IRQ 12 nicht klappen, so ist wahrscheinlich die PS/2-Maus im BIOS nicht deaktiviert worden. Auch der IRQ 2/9, der zur Kaskadierung der beiden Interruptcontroller dient, kann bei älteren Treibern Probleme verursachen.
  • unsauberes Stromnetz (Spannungsspitzem und -einbrüche)

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung der FAQ: 2009-01-01 08:00
Autor: Matthias Zahn
Revision: 1.1

FAQ ausdrucken FAQ weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Bewertung der Nützlichkeit dieser FAQ:

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll