NetWare

ID #1034

SERVER.EXE switches

Mit folgenden Parametern für die SERVER.EXE kann man die Abarbeitung der Startdateien unterdrücken:

-NS übergeht nur die Startup.ncf. Wenn es allerdings auf C: keine AUTOEXEC.NCF gibt, wird die Standarddatei auf SYS:SYSTEM auch nicht ausgeführt.
-S [pfad][datei] übergeht die Startup.ncf und verwendet die in [Datei] angegebene Startdatei.
-NA übergeht nur die Autoexec.ncf
-A [pfad][datei] übergeht die autoexec.ncf.ncf und verwendet die in [Datei] angegebene Startdatei.
-NDB öffnet bei Servern ab NetWare 4.0 beim Start die NDS nicht. Dadurch kann die NDS bei Fehlern mit DSREPAIR eher repariert werden.
-C Cache-Puffer (kann 4, 8 oder 16 KB sein) Wenn der Server mit 2KB Blocks läuft, kann man keine 4 KB Cacheblöcke angeben, da das Device dann nicht gemounted wird.

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung der FAQ: 2009-01-01 08:00
Autor: Frank Hamburger
Revision: 1.1

FAQ ausdrucken FAQ weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Bewertung der Nützlichkeit dieser FAQ:

Durchschnittliche Bewertung: 4 (1 Abstimung)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll